Shortlist 04/22 – was gibt der Markt her?

Home / Shortlist 04/22 – was gibt der Markt her?

Shortlist 04/22 – was gibt der Markt her?

10. April 2022 | Allgemein | Keine Kommentare

Die Lage an den internationalen Finanzmärkten ist ja momentan doch einigermaßen skurril. Irgendwie sind sich alle so uneinig wie selten. Die Untergangsschreier fühlen sich quasi schon bestätigt, weil der Tech-Sektor ein wenig gecrasht ist (sich aber mittlerweile erholt). Außerdem steht die Rezession ja sowieso unausweichlich vor der Tür. Die andere Fraktion sieht bestenfalls eine kurze Ruhephase in der Rally. Andere sprechen wiederum vom Bull-Run im Bärenmarkt. Irgendwie für jeden Geschmack etwas dabei.

So möchte man auch meinen, dass die Auswahl für eine Shortlist 04/22 ob der größeren Auswahl einfacher wird. Weit gefehlt. Die Auswahl ist zwar tatsächlich größer als noch vor wenigen Wochen und Monaten, aber mit der Auswahl steigen dann auch die Ansprüche. So war die Suche am Ende des Tages fast mühsamer als in den Monaten zuvor. Am Ende habe ich 2 Unternehmen gewählt mit einer kurzen Dividendenhistorie – beziehungsweise einer erst wieder gestarteten – und 2 Unternehmen die schon sehr lange im Reich der Dividendenzahler mitmischen und aktuell einen Blick wert sein könnten.

Aber fangen wir mit den „jungen“ Dividendenzahlern an. 1 Unternehmen dürften den meisten ein Begriff sein. Das andere ist vergleichsweise klein und war mir bis vor wenigen Tagen absolut kein Begriff.

US-Banking Urgestein mit Zukunft

MS (WKN: 885836), so der US-Ticker von Morgan Stanley, ist einer der größten Banken und Finanzdienstleister der USA. Um die 70.000 Mitarbeiter weltweit erzielen Umsatzerlöse in der Größenordnung von USD 56 Mrd pro Jahr. So ist es nicht verwunderlich, dass MS zu den 30 systemkritischen Banken der USA zählt.

Dividendenrendite
Durchschnitt 4 Jahre2,43%
laufend TTM2,91%
erwartet dieses Jahr3,33%
Dividendenkontinuität
keine Senkung seit11 Jahren
Steigerung seit9 Jahren
Ausschüttungsquote30,15%
Wachstum
Dividenden-Wachstum 10 Jahre28,47%
Dividenden-Wachstum 5 Jahre26,71%
Bewertung
KGV10,46
PEG-Ratio0,54

MS weißt aktuell eine Dividendenrendite von 3,33% aus. Die Aktie liegt damit deutlich unter ihrem eigenen Schnitt der letzten 4 Jahre von 2,43%. Dies deutet auf eine mögliche Unterbewertung hin. Der Kurs im Bereich von USD 83,- orientiert sich aktuell auch eher am unteren Ende des 52-Wochen-Bandes von USD 76,- – 110,-. Das Dividendenwachstum im Bereich von 28% p.a. über 10 Jahre ist beachtlich. Somit auch der Chowder von 30. Die PEG-Ratio von 0,54 spricht auch für einen Kauf. Genauso wie ein KGV von etwas über 10.

Außerdem habe ich das Dividend Discount Model angwendet. Als Abzinsungsfaktor können die üblichen 10% beibehalten werden. Für das Dividendenwachstum gestehe ich MS meinen Maximalsatz von 8% zu. Die Vergangenheit und die niedrige Ausschüttungsquote gestatten das leicht. So erhalte ich einen Fair-Value von USD 140,- oder rund EUR 129,-. Bei einem aktuellen Kurs von um die USD 84,- bzw. EUR 77,- ein potentielles Schnäppchen. Ein schnelles Screening im Internet offenbart Kursziele bis zu USD 125,-. Der Mittelwert liegte im Bereich von USD 110,-. Selbst unter Berücksichtigung des mittleren Kurszieles bleibt allerdings noch ein Kurspotential von rund 30%.

Auch in den USA gibt es Möbeleinzelhandel

HVT Haverty Furniture Companies, Inc. (WKN: 889712) erwirtschaftet mit seinen Möbelläden im Süden und Osten der USA aktuell rund USD 1 Mrd. an Umsatz. Im Vergleich zu MS oben ein winziger Laden. Selbst im Vergleich zur österreichischen Nummer 1 – XXXLutz mit über EUR 5 Mrd an Umsatz – ein Winzling. Aber gut, XXXLutz ist auch hinter IKEA die welteweite Nummer 2 am Möbelmarkt. Aber hier soll es auch um Haverty’s gehen.

Dividendenrendite
Durchschnitt 4 Jahre7,39%
laufend TTM3,75%
erwartet dieses Jahr3,75%
Dividendenkontinuität
keine Senkung seit9 Jahren
Steigerung seit9 Jahren
Ausschüttungsquote20,58%
Wachstum
Dividenden-Wachstum 10 Jahre-
Dividenden-Wachstum 5 Jahre16,8%
Bewertung
KGV5,44
PEG-Ratio0,2

Bei der Dividendenrendite dürfen wir uns nicht täuschen lassen. Der 4-Jahres-Schnitt ist nicht aufgrund niedriger Kurse so hoch. Nein. HVT hat in den letzten Jahren mehrfach attraktive Sonderdividenden ausgeschüttet. Zuletzt im November 2021 mit USD 2,- sogar mehr als das doppelte der gesamten Jahresdividende. Das kommt dann on top auf ein 5-Jahres-Dividendenwachstum von 16,8%. Geschützt wird die Dividende von einer Ausschüttungsquote um die 20%. Hier ist also noch jede Menge Spielraum für die Zukunft vorhanden.

Ein KGV von lediglich 5,44 und eine PEG-Ratio von 0,20 weißen auf eine deutliche Unterbewertung hin. Die große Leiche im Keller habe ich bisweilen nicht gefunden. Gut möglich, dass HVT für das nun langsamere Wachstum abgestraft wird. Während Corona gab es wie bekannt ja einen massiven Anstieg im Bereich des Möbelhandels und HVT ist hier rasant mitgestiegen.

Außerdem habe ich das Dividend Discount Model angwendet. Als Abzinsungsfaktor können die üblichen 10% beibehalten werden. Für das Dividendenwachstum gestehe ich MS meinen Maximalsatz von 8% zu. Die Vergangenheit und die niedrige Ausschüttungsquote gestatten das leicht. So erhalte ich einen Fair-Value von USD 54,- oder rund EUR 50,-. Bei einem aktuellen Kurs von um die USD 27,- bzw. EUR 25,- ein enormes Kurspotential von 100%. Die Analystenmeinung sind leider beschränkt auf 1 Analysten. Dieser sieht USD 64,- als Kursziel. Insgesamt also ein Unternehmen mit ordentlichem Dividendenwachstum, Kurspotential und der Möglichkeit der Überraschung durch eine Sonderdividende.

Heimwerker aufgepasst

Nun geht es zu den langgedienten Dividendenzahlern. Und hier fällt einem – oder zumindest mir – LOW Lowe’s Companies, Inc. (WKN: 859545) ins Auge. Der geneigte Leser wird wissen, das LOW bereits Teil des Maxifolio ist. Das ändert aber aktuell nichts an der Tatsache, dass Lowe’s – der amerikanische Heimwerkermarkt – aktuell ein interessantes Investment ist. LOW erwitschaftet mit um die 300.000 Mitarbeiter einen Umsatz von an die USD 100 Mrd.

Dividendenrendite
Durchschnitt 4 Jahre1,61%
laufend TTM1,45%
erwartet dieses Jahr1,55%
Dividendenkontinuität
keine Senkung seit60 Jahren
Steigerung seit60 Jahren
Ausschüttungsquote26,7%
Wachstum
Dividenden-Wachstum 10 Jahre18,93%
Dividenden-Wachstum 5 Jahre17,67%
Bewertung
KGV17,16
PEG-Ratio0,69

Die Dividendenrendite fällt bei LOW etwas geringer aus. Dafür garantieren eine 60-jährige Historie von Dividendensteigerungen und ein Dividendenwachstum im Bereich um die 18%, gedeckt von einer Ausschüttungsquote unter 30%, dass die Dividenen auch in den nächsten Jahren ordentlich fließen werden. Das KGV ist mit 17 hier allerdings nicht so interessant. Dennoch denke ich aufgrund der historischen Bewertung günstig. Im 52 Wochen-Vergleich liegt der aktuelle Kurs deutlich näher am unteren Ende.

31 Analysten geben Kursziele zwischen USD 200,- und USD 300,- aus und sprechen sich deutlich für „buy“ aus. Der Mittelwert liegt bei USD 274,-. Dies würde bei einem aktuellen Kurs um die USD 200,- ein Potential von 37% vermuten lassen. Die Anwendung des Dividend Discount Model stößt hier für mich erstmals an seine Grenzen. Auch mit etwas jonglieren komme ich hier nicht auf Werte, welche ins Schema passen. Zu niedrig oder maßlos zu hoch. Vertrauen wir hier also auf die Analystenschätzungen…

Erinnerung an die Shortlist 03/22

Der letzte Titel fällt hier etwas kürzer aus, da die Empfehlung aus der Shortlist 03/22 hier aufrecht bleiben kann. Best Buy ist meiner Meinung nach noch immer ein guter Kauf. Mehr noch. Seit der letzten Analyse ist der Kurs sogar noch etwas gefallen und die Potentiale somit noch größer. Da BBY mittlerweile Bestandteil des Maxifolio ist, haben die Maxis kursmäßig bisher leider so gar nicht vom Kauf profitieren können. Die mittelfristigen Ziele bleiben jedoch aufrecht und BBY somit für mich auch weiterhin ein interessantes Investment.


DivDad unterstützen

Du hast hier das ein oder andere gelernt oder wurdest zumindest gut unterhalten und möchtest mich nun gern unterstützen? Jeder Euro, der über diesen Link gesammelt wird, fließt direkt in den Auf- und Ausbau des Blogs.

Danke für deine Unterstützung und weiterhin viel Spaß auf DivDad!

, , , , , ,

About Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.